Dr. Ahmet Akinci, Chefarzt der Inneren Medizin,
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie DDG
Dr. Ahmet Akinci, Chefarzt der Inneren Medizin,  Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie DDG
Prof. Dr. med. Philip Hardt, Internistisches Praxiszentrum, Gießen
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Hepatologie
Prof. Dr. med. Philip Hardt, Internistisches Praxiszentrum, Gießen Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Hepatologie
Dr. med. Torsten Brückner, Chefarzt der Abteilung Allgemein- und
Visceralchirurgie
Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie und Proktologie
Dr. med. Torsten Brückner, Chefarzt der Abteilung Allgemein- und  Visceralchirurgie Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie und Proktologie

Schwerpunkt Visceralmedizin

Das St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung hat das Gebiet „Visceralmedizin“ umstrukturiert und einen Schwerpunkt gebildet.

Die „Visceralmedizin“ wird von Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. Ahmet Akinci in Kooperation mit Prof. Dr. med. Philip Hardt vom Internistischen Praxiszentrum sowie von Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie, Dr. med. Torsten Brückner geleitet. Die Chirurgen und Internisten profitieren von einer langjährigen engen und optimalen Zusammenarbeit zwischen der Allgemeinchirurgie / Visceralchirurgie sowie der Inneren Medizin / Gastroenterologie und bündeln ihre medizinischen Kompetenzen. Gemeinsames Agieren spart wertvolle Zeit für Patienten und dabei auch Ressourcen. Kurze Entscheidungswege sind gegeben, gemeinsame Patienten- und Fallbesprechungen sowie Qualitätskontrollen werden durchgeführt, Doppeluntersuchungen werden reduziert und ein patientenorientierter Ablauf wird gewährleistet.

Innere Medizin

Die Fachabteilung der Inneren Medizin steht unter der Leitung von Chefarzt Dr. Ahmet Akinci. Der Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, Galle und der Bauchspeicheldrüse. Unserem Fachpersonal steht modernste Medizintechnik wie Endoskopie, Endosonographie oder Ultraschalluntersuchung zur Verfügung. Diagnostische und therapeutische Maßnahmen bei gastroenterologischen Erkrankungen werden häufig endoskopisch, das heißt in Form einer Magen- oder Darmspiegelung durchgeführt. Hierbei können auch kleinere Operationen wie Abtragung von Tumoren, Unterbindung blutender Gefäße oder Einbringung von Stents oder Prothesen zur Wiedereröffnung verschlossener Darmanteile erfolgen. Mittels ERCP (endoskopisch retrograden Cholangio-Pankreatikografie) kann der Gallen- oder Bauchspeicheldrüsengang sondiert und gegebenenfalls behandelt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit zur Diagnostik und Therapie von Lungen- und Atemwegserkrankungen. Es werden Funktionsuntersuchungen und die Spiegelung der Atemwege (Bronchoskopie) einschließlich Biopsien- Entnahmen durchgeführt. 

Weitere Informationen und das Leistungsspektrum finden Sie hier.

Kooperation mit Prof. Dr. Philip Hardt, Internistisches Praxiszentrum (IPZ) Gießen 

Das Internistische Praxiszentrum (IPZ) Gießen ist das mittlerweile größte Internistische Facharztzentrum in der Region, welches seit über 60 Jahren seinen Sitz am St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung hat.

Im Bereich der Gastroenterologie / Visceralmedizin werden für entzündliche Darmerkrankungen, Hepatologie, Pankreatologie und gastroenterologische Tumorerkrankungen und Vorsorge angeboten. Die endoskopischen Leistungen erfolgen in Kooperation mit dem St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung. 

Neben Herrn Prof Dr. med. Philip Hardt, der über die Zusatzbezeichnung Gastroenterologie verfügt und bis zur Übernahme eines vollen Versorgungsauftrages in der Praxis die Viszeralmedizinische Abteilung des Universitätsklinikums geleitet hat, führen auch Frau Dr. Sabine Burger und Herr Dr. Ortwin Khan seit vielen Jahren entsprechende Sprechstunden und endoskopische Untersuchungen mit entsprechender langjähriger Erfahrung durch.

Allgemein- und Visceralchirugie

Die Abteilung für Allgemein- und Visceralchirurgie wird von Chefarzt Dr. med. Torsten Brückner geleitet. Das operative Spektrum der Abteilung umfasst bis auf wenige Ausnahmen das gesamte Spektrum der stationären und ambulanten Allgemein- und Visceralchirurgie.

Die Mehrzahl der Eingriffe wird minimal-invasiv durchgeführt (sogenannte „Schlüsselloch-Chirurgie“).

Es bestehen besondere Schwerpunkte in den Bereichen:

Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse & Nebenniere)

Koloproktologie (Dick- und Enddarmchirurgie)

Hernienzentrum (Bauchwand- und Nabelbrüche, Leistenbrüche)

Schwerpunkt Beckenboden

Schwerpunkt Visceralmedizin

Es werden alle Operationen am Magen-Darmtrakt, einschließlich der Tumorchirurgie unternommen. Hier stimmen wir die leitlinienorientierte Therapie mit einem interdisziplinären Expertenteam (Tumorboard) ab, um ein optimales Behandlungsergebnis zu gewährleisten.

Alle Informationen sowie das Leistungsspektrum finden Sie hier.