Chefarztsekretariat

Elfriede Köhl
Telefon: 0641 70 02 – 512
Fax: 0641 70 02 – 289
E-Mail: geriatrie@jokba.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten der Stationsärzte für Angehörige

Montag und Donnerstag jeweils von 14:30 bis 15:30 Uhr

Leistungsspektrum

Die therapeutischen Leistungen basieren auf etablierten Methoden, orientieren sich am jeweiligen Krankheitsbild und den Funktionsstörungen des Patienten. Ziel des ganzheitlich orientierten Behandlungskonzeptes ist es, funktionelle Beeinträchtigungen zu mindern oder sogar zu beheben, um wieder eine weitestgehende Selbständigkeit zu erreichen und damit Pflegebedürftigkeit zu verhindern. Die Entlassung nach Hause in die gewohnte Umgebung mit einer guten Lebensqualität ist das Hauptziel der Behandlung.

Wahlleistungen

Voraussetzungen für eine geriatrische Behandlung

  • Mindestalter von 65 Jahren
  • Gleichzeitiges Bestehen mehrerer Grunderkrankungen (sogenannte Multimorbidität), die mit einem Rehabilitationsbedarf einhergehen
  • Patientenzuweisung durch ein anderes Krankenhaus, den Hausarzt oder einen Facharzt nach geriatrischem Screening, Fachgespräch oder „geriatrischem Konsil“
  • Eine stationäre Aufnahme ist nicht sinnvoll bei fehlendem Rehabilitationspotential als Folge von terminalen Erkrankungen, bei höhergradiger Demenz sowie bei massiver medizinischer Instabilität
  • Anmeldebogen Geriatrie

Indikationen für eine geriatrische Behandlung sind insbesondere

  • Schlaganfall
  • Morbus Parkinson
  • Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen
  • Lungenerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Größere operative Eingriffe
  • Knochen – und Gelenkerkrankungen mit Bewegungseinschränkungen
  • Gelenkersatzoperationen
  • Geriatrische Syndrome (zum Beispiel „Sturzsyndrom“)